Deutsch verbinden

Mit diesem Motto, das im Portugiesischen „Alemão Conectado“ bedeutet, feierte der Verein Deutsche Sprache (VDS) am Samstag, den 10.09.2016, den Tag der deutschen Sprache. Die Veranstaltung ist wichtig, um die Beziehungen zwischen Deutsch- Sprachigen zu stärken, die Schönheit der Sprache von Goethe und Schiller zu zeigen und gegen die Invasion der englischen Sprache im Alltag der Deutschen, Österreicher, Schweizer, usw… zu kämpfen.

Der Präsident des VDS, Prof. Dr. Walter Krämer, sagt auch, dass Deutsch die Sprache ist, die die Länder in der europäischen Union verbindet, die Deutsch als offizielle Sprache verwenden. Im Übrigen ist Deutsch die Sprache mit den meisten Muttersprachlern in der EU.

Obwohl es umstritten ist, den schwer vermeidbaren Einfluss der englischen Sprache verringern zu wollen, wird der der Wert des Tages der deutschen Sprache für uns trotzdem in Erinnerung bleiben, weil die deutsche Sprache der Grundstein unserer Arbeit ist. Diejenigen, die beginnen Deutsch zu lernen, werden allmählich die anfängliche Angst verlieren und bemerken, dass Deutsch eine vollständige Sprache ist, in der man alles mit hunderten von Verben ausdrücken kann, und der Klang, wenn richtig ausgesprochen, gar nicht mehr so seltsam ist.

Hier im Goethe-Zentrum Brasília, lehren wir natürlich Hochdeutsch – die deutsche Standardsprache:

Was ist Hochdeutsch und was sind seine Ursprünge? Lesen Sie den Beitrag „Quero Aprender Alemão“. Das Wichtigste ist zu wissen, dass Deutsch in den verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich ist. Apropos, auf unserer Seite finden Sie eine Slideshow, wo Sie sehen können, wo überall auf der Welt Deutsch gesprochen wird. Klicken Sie hier.

 

Danke fürs Lesen und viel Spaß noch!

Cintia d’Orsi